Update zur Verkehrs- und Parksituation im Bereich Dorstener Straße

 

Update Stand 17. 12. 2017

Nun wird also ein neuer Kanal unterhalb der Straße gebaut. Die vielen neuen Verkehrsschilder auf den Straßen rund um die APO kündigen es an: die Zufahrtsstraße zur Apo, die Nebenstrecke der Dorstener Straße, wird ab dem 11. Dezember von der Stadt Oberhausen gesperrt. Aus Richtung Elpenbachstraße kommt kein Auto mehr zur Apo. 

Dafür soll es hinter der Wasgenwaldstraße eine Ersatzzufahrt geben. Ob diese Abzweigung direkt von der Hauptstraße eine sichere Anfahrt gewährleisten kann, bleibt abzuwarten. Die Apo ist zwar in Gesprächen mit den Wirtschaftsbetrieben der Stadt Oberhausen, ob es z. B. Möglichkeiten zur Entspannung der Situation in der Weihnachtszeit geben könnte – aber bislang ohne konkretes Ergebnis.

Bis dahin können wir Ihnen und Euch nur folgendes empfehlen: Die Anfahrt mit dem Auto und das Parken im Umfeld der Apo werden sehr schwierig. Bitte weicht weiträumig aus und plant Euch Zeit für einen entsprechend längeren Fußweg ein.

Wir halten Euch über die Homepage, Facebook und die weiteren sozialen Medien so gut es irgendwie geht auf dem Laufenden.