Aktuelles

Welche Prozesse laufen in der Apo und was machen die da überhaupt?

In den letzten Monaten ist vieles passiert was rund um unsere Gemeinde für die ein oder andere Irritation gesorgt hat.
Deswegen hier noch einmal eine kurze Erklärung welche Prozesse gerade in der Apo am Laufen sind.

Der „Visionsprozess“ auf der einen Seite, bestehend aus dem nahezu vollzähligen Presbyterium & unseren Bereichsleitern und Gemeindemitgliedern mit dem Moderator Matthias Lenord.
Er beschäftigt sich mit der Frage „wie sieht die Apo in den nächsten 1,2 oder 3-5 Jahren aus? Was ist unsere Vision? Wo führt uns Gott hin? Welche Schwerpunkte legt Gott uns auf unsere Herzen?“
Hierüber gibt es auf der Gemeindeversammlung am 12.05. nach dem Gottesdienst mehr Informationen. Herzliche Einladung dazu!

Die „Zukunftswerkstatt Apo“ auf der anderen Seite. Bestehend aus Vertreter des Presbyteriums und der Bereichsleiter und Gemeindemitglieder als offizieller Arbeitsausschuss.
Zeitlich begrenzt zur Überwindung der an uns kurzfristig herangetragenen Herausforderungen (Stichwort: haushaltslose Zeit).
Wie kommen wir über die nächsten Monate haushaltslose Zeit und was sind die konkreten Schritte die wir als Apo gehen müssen um finanziell stabil innerhalb der Organisation ev. Kirche in Oberhausen existieren zu können.

Wer Ideen, Anmerkungen, Lösungsvorschläge für eine stabilere finanzielle Situation unserer Gemeinde hat oder sieht, ist gerne gehört und kann dies auch unter der eMail-Adresse: zukunftswerkstatt@apo-tackenberg.de uns mitteilen.
Wir sind offen für jede Idee und jeden Impuls zur Lösung der jetzigen Situation.
Bitte habt/haben Sie aber Verständnis, dass die eMail Adresse nur in einer Richtung funktioniert: wir lesen gerne was Ihr/Sie uns schreibt/schreiben, werden aber keine Antworten oder Diskussionen über diese Adresse führen.
Für ein persönliches Gespräch kann man aber gerne die Presbyter unserer Gemeinde ansprechen.

Gerne darf man auch für beide oben genannte Prozesse beten und so die Arbeit aktiv unterstützen.

Dirk Bröstler (2. Vorsitzender Presbyterium)

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

Einladung zur Perlenkette am 17. Mai 2019

Liebe Perlen!

Nach der Reise zum Kaiserstuhl laden wir Euch jetzt ein, mit nach Thailand und ins Sarnelli House zu reisen.

Micha und ich waren im Januar und im Februar dort und nehmen Euch gerne mit, den Abend mit unseren kleinen und großen FreundInnen dort zu verbringen.

Der Abend ist am 17. Mai um 19 Uhr!

Es ist wie immer Zeit , sich in geselliger Atmosphäre zu treffen, ein leckeres Glas Wein/ Saft/ etc.  zusammen zu trinken und lecker zusammen zu essen.

Meldet Euch für unsere Planung (Einkauf) bitte bis zum 15.05. bei Bababilla Wratschko oder Babsie Rudl an.

Bringt gerne die Schwester, die Kollegin, die Mama, die Tante, die Nachbarin, die Nächste mit!

Wir freuen uns auf Euch und auf die Inspiration aus Thailand!

Liebe Grüße

Das Perlenkette Team

Posted by Petra Ostermann in Perlenkette

Aktuelle Haushaltssituation

Information zur aktuellen Haushaltssituation der Apostelkirchengemeinde:

Das Presbyterium der Apostelkirchengemeinde hat am vergangenen Montag in der gemeinsamen Sitzung mit dem KSV ihre vielfältige, in Jahrzehnten gewachsene missionarisch-diakonische Arbeit im Stadtteil Tackenberg dargelegt. Dabei wurde der KSV auch in die gegenwärtige Diskussion des APO-internen Visionsprozesses mit hinein genommen, in der ja auch entwickelt wird, was die APO für den Kirchenkreis tun kann. Das wurde anerkennend wahrgenommen. Allerdings gibt es weiteren Klärungs- und Gesprächsbedarf, was die Finanzierung der APO in 2019 und darüber hinaus betrifft. Hier sind zeitnah weitere Gespräche anvisiert, um auch hier zu einer Lösung zu kommen. Wir werden die Gemeinde auch weiterhin über die fortlaufende Entwicklung informieren.

 

Ralf Kasper, Pfr. Vorsitzender Presbyterium 

Dirk Bröstler, 2. Vorsitzender Presbyterium 

Christian Hermes, Finanzkirchmeister

Download: Abkündigung über die gemeinsame Sitzung mit dem KSV

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

Das Kinderpatenschaftsprogramm von Sarnelli House

Das Programm für die Kinderpatenschaften gibt es nun schon seit zwanzig Jahren und ist sehr wertvoll für das Sarnelli House und all seine Kinder. Durch dieses Programm ist es hunderten von Menschen überall auf der Welt möglich, zu den Unterhaltskosten und der Ausbildung der Kinder des Sarnelli Houses und der Kinder des Outreach-Programms beizutragen.

Neben  Lebensmitteln, Unterkunft und Zugang zu Bildung ermöglicht das Programm dem Kind sich von jemandem, der an einem anderen Ort auf der Welt lebt, geliebt und geschätzt zu fühlen. Diese einzigartige Beziehung ist sehr wichtig für das Kind. Die Kinder sind sehr interessiert daran zu wissen, woher ihre Sponsoren kommen und wie deren Leben aussieht. Jedes Kind hat eine laminierte Karte mit dem Namen des Sponsors und einer Weltkarte, auf der das Herkunftsland des Sponsors eingekreist ist. Alle Sponsoren erhalten jedes Quartal das Sarnelli House Rundschreiben. Außerdem bekommen sie jedes Jahr zwei Briefe oder Bilder von ihrem Kind, ein Foto und Informationen über die Entwicklung des Kindes.

Abhängig von ihrem Alter und ihrem Bildungsgrad müssen ungefähr 60 000 bis zu 80 000 Thai Baht (THB) pro Jahr für ein Kind für Lebensmittel, Bildung und Unterkunft aufgebracht werden. Hierbei sind weder die Kosten für die Instandhaltung der Gebäude und Fahrzeuge mit einbezogen, noch die Kosten für Wasser, Strom und Benzin, welches benötigt wird, um die Kinder zur Schule oder zum Krankenhaus und wieder zurück zu bringen. Für Studierende, welche außerhalb vom Sarnelli House leben, können die Kosten bei bis zu 150 000 TBH pro Jahr liegen. Die Kosten steigen, da der Thailändische Baht an Wert gewinnt. Durch den Anbau von Reis, Obst und Gemüse und das Halten von Schweinen, Hühnern, Enten und Fischen, versucht das Sarnelli House die Kosten für die Nahrungsmittel zu senken.

Minimale und Maximale Kosten pro Kind

  Thai Baht US $ Euro GB £
Für ein Jahr 60 000 1 794 1 539 1 377
Für ein Monat 5 000 149,5 128 115
 
  Thai Baht US $ Euro GB £
Für ein Jahr 80 000 2 392 2 052 1 836
Für ein Monat 6 667 199 171 153

Das Sarnelli House bittet Sponsoren um einen monatlichen Beitrag von idealerweise $40 (ca. 35€). Dies würde dabei helfen, die weitere Unterstützung der Kinder zu gewährleisten. Jede Hilfe wird wertgeschätzt. Uns ist bewusst, dass nicht jeder in der Lage ist dasselbe zu geben. Aufgrund der steigenden Kosten haben manche Kinder mehr als einen Sponsor, um die Kosten zu decken.

All das Geld, welches durch die Patenschaften das Sarnelli House erreicht, gelangt zu den Kindern. Gehälter werden durch andere Gelder finanziert. Auf diese Weise muss sich der Sponsor keine Gedanken über anfallende Verwaltungskosten machen. Jeder Cent gelangt zu dem Kind und wird für sie oder ihn verwendet.

Das Sarnelli House ist überaus dankbar für die Unterstützung durch seine Sponsoren.

Hier geht es zum Formular direkt ausfüllbar am Computer: Sponsoren in Germany

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

Rückblick auf den Konzertabend mit Sefora Nelson am 22. Februar 2019

Gemeinsam Gott begegnen … in seine Gegenwart treten… sich vom Inhalt der Lieder (wie „Lege Deine Sorgen nieder“) und der Einladung, Gott zu vertrauen (anhand von persönlichen Betrachtungen zu Psalm 23), berühren lassen … das durften über 350 Menschen im stimmungsvollen Konzert von Sefora Nelson mit Streicherensemble und Cajón-Spieler am 22. Februar 2019 bei uns in der APO erleben.

Ein Konzertabend, an dem Sefora Nelson mit ihrer eindrucksvollen Stimme am Klavier (oder auch an der Ukulele) die Konzertbesucher mit ihren hoffnungsfrohen Liedern und persönlichen Geschichten mit Gott/ Jesus begeisterte – mal mit tiefgründigen Denkanstößen, mal mit Humor (schwäbisch-witzig ☺) .

Mit Sefora Nelson (Liedermacherin, Sängerin, Theologin, Autorin, Ehefrau und Mutter) wurde nach Lothar Kosse, Judy Bailey, Albert Frey, der Outbreakband sowie Könige & Priester unsere jährliche Konzertreihe in der APO fortgesetzt.

Die Konzertveranstaltungen sind unser „Hauskreis-Projekt“. Vor mehreren Jahren waren wir gemeinsam auf einem Lothar-Kosse-Konzert in Bochum und dort entstand die Idee/ der Wunsch, auch in der APO Lobpreiskonzerte zu veranstalten. Es war zunächst ein Wagnis, das erste Konzert auf die Beine zu stellen … ABER: Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen (Psalm 18,30) – und wir durften erleben, dass wir mit IHM über Mauern springen konnten.

Bei jedem Konzert kamen Hunderte von Besuchern aus nah und fern – sogar aus Hamburg, Berlin, Stuttgart und den Niederlanden (einen herzlichen Gruß an unseren treuen Konzertbesucher Hans aus NL).

Jedes Mal neu wurden unsere Erwartungen übertroffen. Jedes Mal neu durften wir erleben, dass wir einen treuen Gott haben, der unser brennendes Herz für diese Konzerte sieht und uns Gelingen schenkte … und jedes Mal neu stellt Gott uns viele Menschen zur Seite durch die der Konzertabend erst möglich werden konnte.

  • Ein ganz, ganz herzlicher Dank auch nochmal an dieser Stelle an Euch wunderbaren Menschen – ob am Getränke-/ Brezelverkauf, am CD-/Bücherstand der Künstler, an der Abendkasse, beim Vorbereiten des Essens für die Künstler, an der Technik, als Sponsoren, beim Um- und Aufräumen, beim zur Verfügung stellen verschiedener Dinge (wie Spiegeln usw.) … und an alle, die in Gedanken, im Gebet bei uns waren in dieser Zeit und vor allem auch die treue Sanitäter-Truppe um Markus Waclawik und unseren Küster Thomas Freese.

Wir möchten allen Hauskreisen und Gruppen in der APO Mut machen: Sollte Gott Euch etwas auf’s Herz legen (eine Idee, ein Wunsch etc.), geht dem nach und gemeinsam mutig voran. Wir haben einen großen Gott … mit dem man über Mauern springen kann!!

Iris Kohnz

im Namen aller Hauskreismitglieder (bin sooo dankbar für jeden von Euch!!!)

Petra und Dirk Bröstler, Gerd Höhler, Marion und Klaus Korell, Moni ter Horst, Harald Kohnz

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

60 Jahre APO – ein Grund zum Feiern und Gott zu danken!

Im Jahr 1958 wurde der Grundstein für unsere Kirche gelegt und seit Ostern 1959, als die Glocken zum ersten Mal läuteten, gibt es die Evangelische Apostelkirche in Oberhausen-Tackenberg.
Was haben wir in dieser Zeit mit unserer Gemeinde erlebt? Was bedeutet uns unser Motto „Komm nach Hause“?
Für die diesjährigen Gemeindebriefe brauchen wir Geschichten, Erinnerungen, Bilder – alles, was geeignet ist, andere an unserem Dank für „60 Jahre Apo“ teilhaben zu lassen. Gerade auch die Älteren von uns sind gefragt: Was habt ihr zu erzählen, was den Jüngeren vielleicht gar nicht bekannt ist? So wollen wir in jeder Ausgabe dieses Jahr unser diesjähriges rundes Jubiläum ein wenig feiern und Gott danken, dass es die Apo gibt!

Bitte schickt eure Berichte und Fotos an die E-Mail-Adresse redaktion@apo-tackenberg.de oder gebt sie bei den Mitgliedern des Redaktionsteams (u.a. Rüdiger Schürken, Karin Weishaupt, Ralf Kasper) ab!
Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Team “Kommunikation”
Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles

Adventfest am 1. Advent in der APO auf dem Tackenberg

Am 1. Adventsonntag, 2. Dezember 2018, findet im Gemeindezentrum der Ev. Apostelkirche auf dem Tackenberg, Dorstener Str. 406, das diesjährige Adventsfest statt. Es beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst mit dem Gemeindechor. Ab 11:30 Uhr geht es weiter mit zahlreichen Ständen, an denen adventliches und weihnachtliches und manches andere eingekauft werden kann. Auch Essen und Trinken kommt nicht zu kurz. Zum Mittagessen gibt es u.a. Grünkohl mit und ohne Mettwurst und Currywurst und Pommes. Im weiteren Verlauf des Adventfestes kann man bei einer Tasse Kaffee oder Tee leckeren Kuchen genießen. Immer wieder mal zwischendurch gibt es in der Kirche adventliche und weihnachtliche Musik – mal zum einfach Zuhören und mal auch zum Mitsingen. Um 16:00 Uhr klingt das Adventfest aus.

Der Erlös des Verkaufes und des Essen und Trinken kommt der vielfältigen Gemeindearbeit der APO zugute.

Wir laden ganz herzlich ein, den 1. Adventsonntag beim Adventfest in der APO zu verbringen. Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch.

Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles, Artikel ohne Zuordnung, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Allianzgebetswoche 2019

Evangelische Allianz Oberhausen

Mo 14.01 – Fr 18.01. + So 20.01.2019

Termine:

Montag, 14.01.19 19.30 Uhr „Der Berufung würdig leben“ (Gionatan de Castro in Apostolische Gem., Schmachtendorfer Str.62)
Dienstag 15.01.19 19.30 Uhr „Demut, Sanftmut und Geduld einüben“ (Ralf Kasper in Christus-Gemeinde, Hermann-Albertz-Str. 194)
Mittwoch, 16.01.19 19.30 Uhr „Einander in Liebe ertragen“ (Otmar van Meegen in Ev. Freik. Gemeinde, Walter-Flex-Str. 13)
Donnerstag, 17.01.19 19.30 Uhr „Die Einigkeit wahren“ (Günter Gerhold in Apostelkirche, Dorstener Str. 406)
Freitag, 18.01.19 19.30 Uhr „Das Band des Friedens knüpfen“ (Merle Schwarz in Freie ev. Gemeinde, Wolfstr. 31a)
Samstag, 19.01.19 keine Veranstaltung

Gemeinsamer Abschlussgottesdienst

Sonntag, 20.01.19 10.00 Uhr „Alles Gnade“ (Jürgen Blunck in Apostelkirche, Dorstener Str. 406)

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

Frauenfreizeit 2018 in Bad Zwischenahn

In diesem Jahr kam ich mit zur Frauenfreizeit nach Bad Zwischenahn von Samstag, 29.9., bis Samstag, 6.10.2018. Die Frauen schwärmten immer von den Freizeiten; ich bin gespannt. –  Die Busfahrt war zügig, der Empfang überaus herzlich, mein Zimmer und Bett sind gut. Und erst mal die Wirtsleute und die Verpflegung! Einfach super die Menge, Vielfältigkeit und Abwechslung.

Wir haben ein richtiges Programm voller interessanter Sachen bekommen. Nach dem Frühstück lesen und besprechen wir gemeinsam anhand einer Mappe, die Frau Großarth mit viel Mühe erarbeitet und zusammengestellt hat, Themen zu dem Motto: „ … der bringt viel Frucht!“. Darin sind Bibelstellen, -texte, Impulse, Geschichten enthalten.

Und abends? Das Abendgebet: Instrumentalmusik, Texte für uns alle oder einen Sprecher und Lieder, am letzten Abend sogar mit Abendmahlsfeier, zu der alle eingeladen sind, die teilnehmen möchten. Mit wieviel Anteilnahme, Inbrunst, innerer Aufgewühltheit alle das „Vater-unser-Lied“ singen! Auch ich muss ein paar Tränchen verdrücken. Dazu das Kerzenkreuz!

Danach Geselligkeit. Am Montag mit „Prinz Charles“ Schunkeln und Polonäse. Dabei hätten wir Mulle und Ralle als unser neues flottes Traumpaar küren können. Manchmal ist Spiel- und Klönabend mit Wein und Bier. Von wegen langweilige Seniorinnen! Mir tut auch besonders die gelebte Gemeinschaft gut, alle sprechen freundlich miteinander.

Oft ist auch noch für Abwechslung am Nachmittag gesorgt: Eine Busfahrt nach Dangast, dort Schifffahrt auf dem Jadebusen „Rund um den Leuchtturm“ – mit Kaffee und Kuchen. Und eine Fahrt mit der „Weißen Flotte“ über das Zwischenahner Meer in die Stadt darf auch nicht fehlen. Ansonsten fährt unser Pfarrer nach Wunsch seine „Schäfchen“ nach und von Bad Zwischenahn zum Shoppen.

Kurz, es ist so toll, wie immer alle erzählten. Ich kann nur bewundern, wie viel Arbeit, Überlegungen, Organisation und eigene Zeit in all den Vorbereitungen stecken. Respekt und Dank! So Gott will, fahre ich nächstes Jahr wieder mit.

– Martha Hanck

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

“Der wilde Tackenberg” mit Kinder einer Erde

Alle Kinder von 6 bis 12 Jahren sind herzlich eingeladen,

mit Kinder einer Erde den »wilden« Tackenberg zu erkunden!

An drei Tagen im Herbst wollen wir basteln, spielen, toben, singen, Spaß haben

und viel erfahren rund um das Thema »wilder Westen«.

Natürlich gibt es auch wieder leckere Verpflegung und immer eine tolle Kinderkirche.

Highlight wird diesmal ein Tagesausflug in den Frankenhof !

Kinder-einer-Erde ist wie immer kostenlos,

nur für den Ausflug wird ein Unkostenbeitrag eingesammelt.

 

Anmeldungen gibt es ab sofort in der Apo. Die Plätze sind begrenzt!

 

Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles, Artikel ohne Zuordnung

Reno-Woche vom 29. August bis 8. September

 

 

 

 

 

Komm nach Hause…
denn es gibt etwas
zu tun.


Unser Motto in der APO lautet „Komm nach Hause“

Das soll auch so bleiben und ist nach wie vor auch unser Herzenswunsch in der APO für Menschen vom Tackenberg und darüber hinaus.

Nun ist es nun mal so, daß von Zeit zu Zeit die Farbe an den Wänden verblasst, die eine oder andere Macke in den Wänden entstanden ist und so Manches nicht mehr ganz so frisch wirkt.

Deshalb wollen wir, wie schon im letzten Jahr, wieder eine kombinierte Renovierungs- bzw. Reinigungswoche einlegen, wobei der Schwerpunkt im Bereich Gemeindehaus und angrenzende Räume liegen wird.

Und dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Das heißt konkret:  schadhafte Stellen an den Wänden spachteln, kleinere Reparaturen im Innenbereich, Pflege der Außenanlagen, Rückschnitt von Büschen, Sträuchern, Hecken

Bei den Reinigungsarbeiten handelt es sich wie schon im letzten Jahr um die Neubau- bzw. Altbau- Küchen, diverse Räume im Jugendheim, Reinigungsarbeiten nach dem Streichen.

Wir würden uns freuen, wenn sich Gemeindeglieder, Freunde der Apo und Menschen vom Tackenberg angesprochen fühlen und uns dabei unterstützen alles ein bisschen freundlicher zu gestallten.

Wenn ihr mithelfen wollt, meldet Euch bitte sobald wie möglich unter der folgenden E-Mail-Adresse, dann können wir alles Weitere besprechen:
reno-woche@apo-tackenberg.de

Posted by wp_admin_apo in Artikel ohne Zuordnung, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Save the date: Lichtspur 2019 – Start 14.02., immer donnerstags ab 19 Uhr, seien Sie herzlich willkommen!

Der APO-Glaubenskurs

Für alle, die nicht alles glauben.Lothar_Lichtspur Kopie
Für alle, die schon kleine Wunder erlebt haben.
Für alle, die heimlich beten.
Für alle, die zu ihren religiösen Gefühlen stehen.
Für Skeptiker.
Für alle, die Warum-Fragen beantworten müssen.
Für alle, die Bestätigung des Glaubens suchen.
FÜR DICH.

Für Sie: Eine herzliche Einladung,

gemeinsam mit uns einer Lichtspur durch den christlichen Glauben zu folgen. An acht Abenden im und einem intensiven Wochenende im Gemeindehaus möchten wir gemeinsam essen, Impulse zu Fragestellungen des Glaubens erhalten und mit anderen darüber diskutieren.

So läuft ein Lichtspurabend ab:

19.00 Abendessen (auf Wunsch auch vegetarisch)
20.00 Thematischer Vortrag
20.45 Gespräche in kleinen Gruppen
21.30 Abschluss

Themen und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie ⇒hier im pdf-Format downloaden können. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Posted by Petra Ostermann in Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Infos zum Männertreff am 03. Mai 2019

Liebe Männer,

der nächste Männertreff am 03. Mai 2019 kann aus organisatorischen 
Gründen leider nicht stattfinden.

Am 07.06.2019 findet der Männertreff wieder wie gewohnt statt.

Gast wird dann Ottmar van Meegen von der Freien evangelischen Gemeinde 
an der Wolfstraße sein.

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Zeit.

Liebe Grüße

Für das Organisationsteam

Christian Hertwig

Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles, Artikel ohne Zuordnung

Aktuell: Die Predigt des letzten Sonntags

Ab sofort stehen Ihnen die Predigten der Sonntags-Gottesdienste in zwei Formaten zur Verfügung: wie bisher als .pdf-Datei sowie als .mp3-Datei. Hören Sie mal rein! (Bitte klicken Sie das entsprechende Symbol an.)

  • Predigt vom 18. März 2018
    „Abschied“ – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 11. März 2018
    „Schmerzen“ – Hiob – Pfarrer i.R. Herbert Großarth
  • Predigt vom 4. März 2018
    “Scheitern” – Vikarin Janina Haufe
  • Predigt vom 25. Februar 2018
    „Trost” – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 18. Februar 2018
    „Heiliger Geist” – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 11. Februar 2018
    „Erleuchtete Augen des Herzens“ – Epheser 1, 18-20 – Pfarrer i.R. Herbert Großarth

Ältere Predigten

Posted by Petra Ostermann in Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Videoclip über die APO zum Thema “Mission vor Ort”

Das EKD-Zentrum für Mission in der Region (ZMIR), hat im Juli 2017 einen Videoclip mit folgendem Inhalt erstellt: 

Mission vor Ort I – Auftrag angenommen und entdeckt
“Die Apostelkirchengemeinde Oberhausen-Tackenberg profiliert sich durchmissionarische Gottesdienste
sowie durch diakonische Arbeit und interkulturelle Arbeit.” (Zitat: ZMIR)

Posted by Petra Ostermann in Besondere Gottesdienste, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Gemeindeversammlung am Sonntag, den 12. März 2017

Wir laden alle Gemeindeglieder herzlich dazu ein, im Anschluß an den Gottesdienst an der Gemeindeversammlung teilzunehmen.

Themenvorschläge können noch eingereicht werden – entweder per Mail an info@apo-tackenberg.de oder telefonisch bei Presbyter Jochen Lohfing, Tel.: (0208) 60 02 94.

Posted by Petra Ostermann in Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Am Freitag, den 3. März um 19:00 wirds sportlich – Männertreff in der APO

Liebe Männer, Freunde der Gemütlichkeit.

Weil APO-Männer sportlich sind, kommen sie oft zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Männertreff.
Sie schauen Fußball (hören beim Autowaschen Liga Live). Wissen, dass die Emscherkurve keine Abbiegung zur Kläranlage ist. Auch sonst sind sie sporttechnisch immer gut auf Scheibe.

Dies im Hinterkopf, haben wir zu unserem Männertreff am nächsten Freitag einen ganz besonderen Gast eingeladen:

Marcus Tepper.
WDR 2-Sportreporter und ARD-Sportkoordinatorfür den Hörfunk. Mitglied der Radio-und Fernsehkommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).
Im Kreise der IOC-Experten ist Marcus Tepper als Chairman der Euroradio Sport Group der Europäischen Rundfunkunion (EBU) der einzige Radiovertreter.

Also, Marcus Tepper. Radioerfahren, olympiaerprobt und ein echter “Oberhausener Jung”.
Er wird uns mitnehmen in die Welt des Sports. Sportjournalismus heute: Alles Fußball oder was?
– Sport im Radio: Die Bundesligekonferenz und mehr.
– Doping, Korruption, Gigantismus: Sport im Zwielicht.

So geht es Schlag auf Schlag durch einen spannenden Abend. Natürlich mit genug Raum für Fragen und Gespräch.
Natürlich wie immer mit leckerer Speise und gutem Trunk. Und zum Auslaufen nach sportlichem Treiben wartet noch ein andächtiger Impuls in der Kapelle auf uns.
Also Männer. Nehmt es sportlich.

Freitag, 03. März. 2017, 19:00 Uhr  Männertreff im Charly’s

Wir freuen uns auf Euch.
Bis dahin liebe Grüße
Heiner Ketzer
Christian Hertwig
für das Männertreff-Team

Posted by Petra Ostermann in Männertreff

Wir laden ein – zum Weltgebetstag am 3. März 2017

Am 3. März 2017 findet der Weltgebetstag (der Frauen)weltgebetstag
wieder bei uns in der APO statt. Dazu sind nicht nur Frauen
aller Konfessionen eingeladen. Frauen von den Philippinen
haben das Thema »Was ist denn fair?« ausgewählt,
und im Gottesdienst werden wir von der Lebenssituation
der Frauen auf den Philippinen hören.

Herzliche Einladung dazu! Die genaue Uhrzeit werden wir zeitnah veröffentlichen.

Posted by Petra Ostermann in Besondere Gottesdienste, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Männer! Freut Euch auf unseren 1. Männertreff im neuen Jahr am Freitag, den 13. Januar, 19 Uhr im Charlys.

Liebe Freunde der Gemütlichkeit,
die Weihnachtsbäume liegen am Straßenrand. Die besinnliche Zeit neigt sich dem Ende zu und das Neue Jahr steht mit unbekanntem Verlauf und neuen Herausforderungen vor uns. Wir haben vieles erlebt, manches mental noch gar nicht richtig verdaut und schon geht es weiter ins Jahr hinein. Gute Vorsätze zeigen erste Abnutzungserscheinungen. Die Besinnlichkeit wandelt sich langsam wieder in anschwellenden Tagestrott und das Leben läuft  seine gewöhnlichen Wege.

Ein Männertreff in dieser “Zeitenwende” im Jahr
bietet gute Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.
Über Vergangenes, Künftiges. Über kleine und große Dinge.
Über Gott und die Welt.

“Aber im Gespräch sind wir doch bei unseren Treffen immer”, wird sich nun mancher denken. So ist es wohl. Jedoch können Gespräche noch wachsen. Übersichtlicher, persönlicher und tiefer werden, wenn sie sich in kleinerer Runde so richtig wohlfühlen.

Am Freitag bieten wir solchen Dingen Raum. Wir haben Orientierungspunkte vorbereitet, aus denen sich in übersichtlichen Männerrunden anregende Tischgepräche entwickeln können.

 Fragen. Wünsche. Erlebnisse. Gott und die Welt eben.

Es wird spannend. Aber auch entspannt. Denn es gibt wie immer auch Gutes zu essen und Kühles zu trinken.
Und zum Mitnehmen nach Hause auf Wunsch auch noch einen kleinen geistigen Impuls.

Also Männer. Stellt die unwichtigen Dinge beiseite und macht Euch am Freitag auf den Weg.  19:00 Uhr. Gemeindecafe Charly’s in der APO

Kommt allein oder bringt Freunde mit. Wir freuen uns auf euch.

Für das MT Leitungsteam
Heiner Ketzer
Christian Hertwig

Posted by Petra Ostermann in Männertreff