Aktuelles

Sefora Nelson – live mit Streicher-Ensemble in der Apo

Nach Lothar Kosse, Judy Bailey, Albert Frey, Outbreakband und Könige & Priester setzt sich unsere jährliche Konzertreihe fort:

Wir präsentieren im Februar 2019: Sefora Nelson live mit Streicher-Ensemble in der Apo.

 

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich:
www.cvents.de
* im Apo Büro Telefon 0208/600541
* oder nach dem Gottesdienst am Büchertisch.

Sefora Nelson verzaubert mit Ihrer wunderbaren Stimme. Sie erzählt aus ihrem Leben, einem Leben mit Gott – einfühlsam und einzigartig. Ein Konzert, das mitten ins Herz trifft!

Es wurde viel Musik gemacht in Seforas italo-deutscher Großfamilie. Oft saß man zusammen und spielte und sang ein Lied nach dem anderen. Mit 19 zieht Sefora nach Chicago und später nach Frankreich um dort Gesang und Theologie zu studieren. Diese Verbindung ist charakteristisch für ihre Lieder geworden, in denen sie aus ihrem Leben erzählt, einem Leben mit Gott.

Ihre Bühnenkarriere startet mit dem Gewinn beim SPRING-Song Contest 2009. Es folgte ihr erster Plattenvertrag mit dem grünen Album WENN DER TAG KOMMT und WHEN THE DAY COMES. Arne Kopfermann, der ihr erster Produzent war nahm sie mit auf Tour. Sefora hat nicht nur eine wunderbare Ausstrahlung, sondern ein großartiges Gespür für Melodielinien, die dem Hörer im Ohr hängen bleiben.

Die nächsten Platten wurden von Samuel Jersak produziert und zu Bestsellern. MEHR ALS GENUG (das gelbe Album) in 2012, SPERO (das italienische lila Album) in 2013 und GLÜCK (das orangene Album) in 2015. Vor allem durch ihre Hoffnungshymne “Lege deine Sorgen nieder” ist Sefora auch über Deutschland hinaus bekannt.

Mit über 100 Events jedes Jahr reist sie durch ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien und begeistert ihr Publikum am Klavier mit ihren Liedern, aber auch durch ihre authentischen, witzigen und tiefgründig spontanen Geschichten.

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

60 Jahre APO – ein Grund zum Feiern und Gott zu danken!

Im Jahr 1958 wurde der Grundstein für unsere Kirche gelegt und seit Ostern 1959, als die Glocken zum ersten Mal läuteten, gibt es die Evangelische Apostelkirche in Oberhausen-Tackenberg.
Was haben wir in dieser Zeit mit unserer Gemeinde erlebt? Was bedeutet uns unser Motto „Komm nach Hause“?
Für die diesjährigen Gemeindebriefe brauchen wir Geschichten, Erinnerungen, Bilder – alles, was geeignet ist, andere an unserem Dank für „60 Jahre Apo“ teilhaben zu lassen. Gerade auch die Älteren von uns sind gefragt: Was habt ihr zu erzählen, was den Jüngeren vielleicht gar nicht bekannt ist? So wollen wir in jeder Ausgabe dieses Jahr unser diesjähriges rundes Jubiläum ein wenig feiern und Gott danken, dass es die Apo gibt!

Bitte schickt eure Berichte und Fotos an die E-Mail-Adresse redaktion@apo-tackenberg.de oder gebt sie bei den Mitgliedern des Redaktionsteams (u.a. Rüdiger Schürken, Karin Weishaupt, Ralf Kasper) ab!
Redaktionsschluss für den ersten Gemeindebrief dieses Jahr ist der 27. Februar 2019!
Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Team “Kommunikation”
Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles

Information zur aktuellen Haushaltssituation der Apostelkirchengemeinde

Information zur aktuellen Haushaltssituation der Apostelkirchengemeinde:

Ende 2018 hat das Presbyterium dem Kirchenkreis Oberhausen seine Finanzplanung für 2019 zur Genehmigung vorgelegt. Der Haushaltsplan weist eine Unterdeckung für 2019 aus. Im Wesentlichen sind wir nicht in der Lage, einen vorgeschriebenen Betrag von 76 TEuro vollständig in die Erhaltung unserer Gebäude zu investieren oder in eine Rücklage einzuzahlen. Hier fehlen 62 TEUR.

Der Kreissynodalvorstand (KSV) hat mit Begründung die Genehmigung des vorgelegten Haushalts versagt. Somit befinden wir uns gemäß der Verordnung

über das Kirchliche Finanzwesen (§80 KF-VO) in einer sogenannten „haushaltslosen Zeit“. Das bedeutet: Alle Ausgaben, die nicht vertraglich fixiert sind (z.B. Löhne & Gehälter, Mietvertrag Kopierer, etc.) müssen durch den KSV genehmigt werden. Ein Pauschalbetrag ermöglicht kleinere Ausgaben auch ohne Genehmigung (z.B. für den Erwerb von Büromaterialien, Benzin, etc.) zu tätigen und so den grundsätzlichen Betrieb der Apo möglichst aufrecht zu erhalten.

Ausgaben, die durch zweckgebundene Spenden finanziert werden, fallen nicht unter diese Haushaltssperre und können weiterhin in Verantwortung der Gemeinde ausgegeben werden. Das heißt, wir können unser Küchenprojekt wie geplant in der nächsten Woche starten.

Das Presbyterium wurde aufgefordert Ende Februar Stellung zu beziehen und Wege für ausgeglichene Haushalte für die nächsten Jahre aufzuzeigen.

Hierbei ist es uns wichtig zu erwähnen:

Auch in den vergangenen Jahrzehnten gab es immer wieder kritische Finanzsituationen. Dabei wurden große Bemühungen unternommen die finanzielle Situation der Apo ausgleichend zu gestalten. Ohne die andauernde und treue Spendenbereitschaft seitens der Menschen der Apo wäre der laufende Betrieb aus Kirchensteuermitteln nicht mehr möglich gewesen. Daher möchten wir auch an dieser Stelle denen herzlich danken, die durch ihre Spenden an den Förderverein der APO bzw. an die APO direkt sowie durch hohe Kollekten dazu beigetragen haben. Wir können nur darum bitten, dass Sie die APO weiterhin finanziell unterstützen. Die APO ist darauf angewiesen.

Wir möchten auch betonen, dass die jetzige Haushaltssperre nicht durch fehlerhafte oder überzogene Ausgaben entstanden ist, sondern deswegen, weil   seitens der Landeskirche immer größeren finanziellen Belastungen für alle Gemeinden – und somit auch für uns – entstanden sind. (Umlagen, etc.)

So sind neben der APO noch zwei weitere Oberhausener Gemeinden von einer Haushaltssperre betroffen.

Der Haushalt 2019 ist in Umfang und Ergebnis zu den Haushalten der Vorjahre vergleichbar. Auch in den letzten Jahren konnte die APO die Substanzerhaltungsrücklage nicht in der eigentlich geforderten Höhe bedienen. Die jetzt eingetretenen Konsequenzen zeigen uns aber, dass die Finanzierung von Kirche eine neue Brisanz erreicht hat.

Wir hoffen und beten dafür, dass zusammen mit dem KSV eine Lösung gefunden wird, dass wir auch in Zukunft unsere APO-Gemeinde auf dem Tackenberg bauen können.

Wir sind eine missionarisch-diakonische Gemeinde mit starker Verwurzlung am Tackenberg. Wir leben und arbeiten hier vor Ort und tragen durch unsere Präsenz zu einer spürbaren Verbesserung des Umfeldes bei. Darüber hinaus ist unser missionarisch-diakonisches Profil weit über die Stadtgrenzen bekannt und akzeptiert. So bringen wir mit unseren missionarisch-diakonischen Aufgabenfelder einen aktiven Beitrag auch über Gemeindegrenzen hinweg für die Menschen in Oberhausen ein und leben so den Auftrag desjenigen der im Mittelpunkt unseres Handelns steht: Jesus Christus.

 

Ralf Kasper, Pfr.             Dirk Bröstler                             Christian Hermes

Vorsitzender                  2. Vorsitzender                         Finanzkirchmeister

Presbyterium                 Presbyterium

Download Link zum Ausdrucken

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

Einladung zur Perlenkette “Fashion & More” am 08. Februar 2019

Liebe Perlen!

Zum neuen Jahr laden wir Euch ein, Euren Kleider-und Schuhschrank umzusortieren und Eure altgewordenen oder fehlgekauften Lieblingsstücke mitzubringen und anzubieten. Die Erfahrung zeigt, dass andere Perlen sich gerade in Deine Stücke verlieben und umgekehrt. Das eine oder andere gute Buch, die Lieblingsvase oder Tasse, den Kerzenständer, die Ketten und Armbänder etc. dürft Ihr auch dazustellen.

Wir verkaufen nicht. Wir kaufen nur……! Der Gewinn ist für unser Waisenhaus in Sarnelli/ Thailand!

Kommt mit Euren Taschen ab 18 Uhr (später natürlich auch) und legt sie auf das Kleiderbuffet im kleinen Saal.

Wir essen  erst wieder lecker und haben dann gemütlich ausreichend Zeit, zu stöbern, anzuprobieren, einzukaufen.

Um 21.45 Uhr laden wir zur Abendandacht in die Kapelle ein.

Danach kann der Abend ausklingen am Kleiderbuffet und an der Theke im Charlys.

Übrigbleibende Kleidung und Schmuck und Kleinteile werden nach dem Abend der Kleiderkammer gegeben.

Bücher dürfen wieder mit nach Hause genommen werden!

Meldet Euch für unsere Planung wie immer gerne an  bei Bababilla Wratschko bis zum Dienstag den 05.02.2019!!!

 

Wir freuen uns mit Euch das neue Jahr zu begrüßen, auf neue Outfits , Gespräche bei lecker Essen und Trinken, einen guten Gewinn und auf die Jahreslosung!

Das Perlenkette Team

Posted by Petra Ostermann in Perlenkette

Adventfest am 1. Advent in der APO auf dem Tackenberg

Am 1. Adventsonntag, 2. Dezember 2018, findet im Gemeindezentrum der Ev. Apostelkirche auf dem Tackenberg, Dorstener Str. 406, das diesjährige Adventsfest statt. Es beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst mit dem Gemeindechor. Ab 11:30 Uhr geht es weiter mit zahlreichen Ständen, an denen adventliches und weihnachtliches und manches andere eingekauft werden kann. Auch Essen und Trinken kommt nicht zu kurz. Zum Mittagessen gibt es u.a. Grünkohl mit und ohne Mettwurst und Currywurst und Pommes. Im weiteren Verlauf des Adventfestes kann man bei einer Tasse Kaffee oder Tee leckeren Kuchen genießen. Immer wieder mal zwischendurch gibt es in der Kirche adventliche und weihnachtliche Musik – mal zum einfach Zuhören und mal auch zum Mitsingen. Um 16:00 Uhr klingt das Adventfest aus.

Der Erlös des Verkaufes und des Essen und Trinken kommt der vielfältigen Gemeindearbeit der APO zugute.

Wir laden ganz herzlich ein, den 1. Adventsonntag beim Adventfest in der APO zu verbringen. Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch.

Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles, Artikel ohne Zuordnung, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Allianzgebetswoche 2019

Evangelische Allianz Oberhausen

Mo 14.01 – Fr 18.01. + So 20.01.2019

Termine:

Montag, 14.01.19 19.30 Uhr „Der Berufung würdig leben“ (Gionatan de Castro in Apostolische Gem., Schmachtendorfer Str.62)
Dienstag 15.01.19 19.30 Uhr „Demut, Sanftmut und Geduld einüben“ (Ralf Kasper in Christus-Gemeinde, Hermann-Albertz-Str. 194)
Mittwoch, 16.01.19 19.30 Uhr „Einander in Liebe ertragen“ (Otmar van Meegen in Ev. Freik. Gemeinde, Walter-Flex-Str. 13)
Donnerstag, 17.01.19 19.30 Uhr „Die Einigkeit wahren“ (Günter Gerhold in Apostelkirche, Dorstener Str. 406)
Freitag, 18.01.19 19.30 Uhr „Das Band des Friedens knüpfen“ (Merle Schwarz in Freie ev. Gemeinde, Wolfstr. 31a)
Samstag, 19.01.19 keine Veranstaltung

Gemeinsamer Abschlussgottesdienst

Sonntag, 20.01.19 10.00 Uhr „Alles Gnade“ (Jürgen Blunck in Apostelkirche, Dorstener Str. 406)

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

Frauenfreizeit 2018 in Bad Zwischenahn

In diesem Jahr kam ich mit zur Frauenfreizeit nach Bad Zwischenahn von Samstag, 29.9., bis Samstag, 6.10.2018. Die Frauen schwärmten immer von den Freizeiten; ich bin gespannt. –  Die Busfahrt war zügig, der Empfang überaus herzlich, mein Zimmer und Bett sind gut. Und erst mal die Wirtsleute und die Verpflegung! Einfach super die Menge, Vielfältigkeit und Abwechslung.

Wir haben ein richtiges Programm voller interessanter Sachen bekommen. Nach dem Frühstück lesen und besprechen wir gemeinsam anhand einer Mappe, die Frau Großarth mit viel Mühe erarbeitet und zusammengestellt hat, Themen zu dem Motto: „ … der bringt viel Frucht!“. Darin sind Bibelstellen, -texte, Impulse, Geschichten enthalten.

Und abends? Das Abendgebet: Instrumentalmusik, Texte für uns alle oder einen Sprecher und Lieder, am letzten Abend sogar mit Abendmahlsfeier, zu der alle eingeladen sind, die teilnehmen möchten. Mit wieviel Anteilnahme, Inbrunst, innerer Aufgewühltheit alle das „Vater-unser-Lied“ singen! Auch ich muss ein paar Tränchen verdrücken. Dazu das Kerzenkreuz!

Danach Geselligkeit. Am Montag mit „Prinz Charles“ Schunkeln und Polonäse. Dabei hätten wir Mulle und Ralle als unser neues flottes Traumpaar küren können. Manchmal ist Spiel- und Klönabend mit Wein und Bier. Von wegen langweilige Seniorinnen! Mir tut auch besonders die gelebte Gemeinschaft gut, alle sprechen freundlich miteinander.

Oft ist auch noch für Abwechslung am Nachmittag gesorgt: Eine Busfahrt nach Dangast, dort Schifffahrt auf dem Jadebusen „Rund um den Leuchtturm“ – mit Kaffee und Kuchen. Und eine Fahrt mit der „Weißen Flotte“ über das Zwischenahner Meer in die Stadt darf auch nicht fehlen. Ansonsten fährt unser Pfarrer nach Wunsch seine „Schäfchen“ nach und von Bad Zwischenahn zum Shoppen.

Kurz, es ist so toll, wie immer alle erzählten. Ich kann nur bewundern, wie viel Arbeit, Überlegungen, Organisation und eigene Zeit in all den Vorbereitungen stecken. Respekt und Dank! So Gott will, fahre ich nächstes Jahr wieder mit.

– Martha Hanck

Posted by Timo Kempkens in Aktuelles

“Der wilde Tackenberg” mit Kinder einer Erde

Alle Kinder von 6 bis 12 Jahren sind herzlich eingeladen,

mit Kinder einer Erde den »wilden« Tackenberg zu erkunden!

An drei Tagen im Herbst wollen wir basteln, spielen, toben, singen, Spaß haben

und viel erfahren rund um das Thema »wilder Westen«.

Natürlich gibt es auch wieder leckere Verpflegung und immer eine tolle Kinderkirche.

Highlight wird diesmal ein Tagesausflug in den Frankenhof !

Kinder-einer-Erde ist wie immer kostenlos,

nur für den Ausflug wird ein Unkostenbeitrag eingesammelt.

 

Anmeldungen gibt es ab sofort in der Apo. Die Plätze sind begrenzt!

 

Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles, Artikel ohne Zuordnung

Reno-Woche vom 29. August bis 8. September

 

 

 

 

 

Komm nach Hause…
denn es gibt etwas
zu tun.


Unser Motto in der APO lautet „Komm nach Hause“

Das soll auch so bleiben und ist nach wie vor auch unser Herzenswunsch in der APO für Menschen vom Tackenberg und darüber hinaus.

Nun ist es nun mal so, daß von Zeit zu Zeit die Farbe an den Wänden verblasst, die eine oder andere Macke in den Wänden entstanden ist und so Manches nicht mehr ganz so frisch wirkt.

Deshalb wollen wir, wie schon im letzten Jahr, wieder eine kombinierte Renovierungs- bzw. Reinigungswoche einlegen, wobei der Schwerpunkt im Bereich Gemeindehaus und angrenzende Räume liegen wird.

Und dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Das heißt konkret:  schadhafte Stellen an den Wänden spachteln, kleinere Reparaturen im Innenbereich, Pflege der Außenanlagen, Rückschnitt von Büschen, Sträuchern, Hecken

Bei den Reinigungsarbeiten handelt es sich wie schon im letzten Jahr um die Neubau- bzw. Altbau- Küchen, diverse Räume im Jugendheim, Reinigungsarbeiten nach dem Streichen.

Wir würden uns freuen, wenn sich Gemeindeglieder, Freunde der Apo und Menschen vom Tackenberg angesprochen fühlen und uns dabei unterstützen alles ein bisschen freundlicher zu gestallten.

Wenn ihr mithelfen wollt, meldet Euch bitte sobald wie möglich unter der folgenden E-Mail-Adresse, dann können wir alles Weitere besprechen:
reno-woche@apo-tackenberg.de

Posted by wp_admin_apo in Artikel ohne Zuordnung, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Save the date: Lichtspur 2019 – Start 14.02., immer donnerstags ab 19 Uhr, seien Sie herzlich willkommen!

Der APO-Glaubenskurs

Für alle, die nicht alles glauben.Lothar_Lichtspur Kopie
Für alle, die schon kleine Wunder erlebt haben.
Für alle, die heimlich beten.
Für alle, die zu ihren religiösen Gefühlen stehen.
Für Skeptiker.
Für alle, die Warum-Fragen beantworten müssen.
Für alle, die Bestätigung des Glaubens suchen.
FÜR DICH.

Für Sie: Eine herzliche Einladung,

gemeinsam mit uns einer Lichtspur durch den christlichen Glauben zu folgen. An acht Abenden im und einem intensiven Wochenende im Gemeindehaus möchten wir gemeinsam essen, Impulse zu Fragestellungen des Glaubens erhalten und mit anderen darüber diskutieren.

So läuft ein Lichtspurabend ab:

19.00 Abendessen (auf Wunsch auch vegetarisch)
20.00 Thematischer Vortrag
20.45 Gespräche in kleinen Gruppen
21.30 Abschluss

Themen und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie ⇒hier im pdf-Format downloaden können. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Posted by Petra Ostermann in Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Aktuell: Die Predigt des letzten Sonntags

Ab sofort stehen Ihnen die Predigten der Sonntags-Gottesdienste in zwei Formaten zur Verfügung: wie bisher als .pdf-Datei sowie als .mp3-Datei. Hören Sie mal rein! (Bitte klicken Sie das entsprechende Symbol an.)

  • Predigt vom 18. März 2018
    „Abschied“ – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 11. März 2018
    „Schmerzen“ – Hiob – Pfarrer i.R. Herbert Großarth
  • Predigt vom 4. März 2018
    “Scheitern” – Vikarin Janina Haufe
  • Predigt vom 25. Februar 2018
    „Trost” – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 18. Februar 2018
    „Heiliger Geist” – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 11. Februar 2018
    „Erleuchtete Augen des Herzens“ – Epheser 1, 18-20 – Pfarrer i.R. Herbert Großarth

Ältere Predigten

Posted by Petra Ostermann in Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Einladung zum Männertreff am 01. Februar 2019

Liebe Männer, Freunde der Gemütlichkeit,

am nächsten Freitag ist Männertreff. War der nicht erst gerade?

Im Prinzip schon, aber das ist nun schon wieder 3 Wochen her.

Die Zeit schreitet voran und trägt uns immer vorne mit.

Manchmal schauen wir uns um und sehen, dass die Zeit Räume hinterlassen hat, die wir mit ihr durchschritten haben.

Lebensräume. Erlebnisräume.

Manchmal, zu bestimmten Anlässen vermessen wir diese Räume nach Lebensjahren, nach Dienstjahren, Ehejahren.

Wir blicken zurück, erinnern und besinnen uns.

40 Jahre “Erlebnisraum APO” ist sicher ein guter Grund zu einer solchen Betrachtung.

Rainer Rudel hat im Januar 1979 in der APO seinen Zivildienst begonnen. Seitdem ist der Tackenberg zu seiner Heimat und die APO zu einem festen Bestandteil seines Lebens geworden.

Wir wollen am Freitag ein Stück hineinhorchen in diese 40 Jahre.

Im Interview mit unserem Pfarrer und im Gespräch mit uns wird Rainer zurückblicken auf einen prägenden Lebensabschnitt und auf viele kleine und große Geschichten und Begebenheiten in einer abwechslungsreichen Zeit.

Es wird spannend.

Und lecker.

Also, Freitag, 01. Februar, 19:00 Uhr im Charly’s.

Wir freuen uns auf Euch.

Liebe Grüße,

Heiner Ketzer & Christian Hertwig

Posted by Jenny Brecklinghaus in Aktuelles, Artikel ohne Zuordnung

Videoclip über die APO zum Thema “Mission vor Ort”

Das EKD-Zentrum für Mission in der Region (ZMIR), hat im Juli 2017 einen Videoclip mit folgendem Inhalt erstellt: 

Mission vor Ort I – Auftrag angenommen und entdeckt
“Die Apostelkirchengemeinde Oberhausen-Tackenberg profiliert sich durchmissionarische Gottesdienste
sowie durch diakonische Arbeit und interkulturelle Arbeit.” (Zitat: ZMIR)

Posted by Petra Ostermann in Besondere Gottesdienste, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Gemeindeversammlung am Sonntag, den 12. März 2017

Wir laden alle Gemeindeglieder herzlich dazu ein, im Anschluß an den Gottesdienst an der Gemeindeversammlung teilzunehmen.

Themenvorschläge können noch eingereicht werden – entweder per Mail an info@apo-tackenberg.de oder telefonisch bei Presbyter Jochen Lohfing, Tel.: (0208) 60 02 94.

Posted by Petra Ostermann in Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Am Freitag, den 3. März um 19:00 wirds sportlich – Männertreff in der APO

Liebe Männer, Freunde der Gemütlichkeit.

Weil APO-Männer sportlich sind, kommen sie oft zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Männertreff.
Sie schauen Fußball (hören beim Autowaschen Liga Live). Wissen, dass die Emscherkurve keine Abbiegung zur Kläranlage ist. Auch sonst sind sie sporttechnisch immer gut auf Scheibe.

Dies im Hinterkopf, haben wir zu unserem Männertreff am nächsten Freitag einen ganz besonderen Gast eingeladen:

Marcus Tepper.
WDR 2-Sportreporter und ARD-Sportkoordinatorfür den Hörfunk. Mitglied der Radio-und Fernsehkommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).
Im Kreise der IOC-Experten ist Marcus Tepper als Chairman der Euroradio Sport Group der Europäischen Rundfunkunion (EBU) der einzige Radiovertreter.

Also, Marcus Tepper. Radioerfahren, olympiaerprobt und ein echter “Oberhausener Jung”.
Er wird uns mitnehmen in die Welt des Sports. Sportjournalismus heute: Alles Fußball oder was?
– Sport im Radio: Die Bundesligekonferenz und mehr.
– Doping, Korruption, Gigantismus: Sport im Zwielicht.

So geht es Schlag auf Schlag durch einen spannenden Abend. Natürlich mit genug Raum für Fragen und Gespräch.
Natürlich wie immer mit leckerer Speise und gutem Trunk. Und zum Auslaufen nach sportlichem Treiben wartet noch ein andächtiger Impuls in der Kapelle auf uns.
Also Männer. Nehmt es sportlich.

Freitag, 03. März. 2017, 19:00 Uhr  Männertreff im Charly’s

Wir freuen uns auf Euch.
Bis dahin liebe Grüße
Heiner Ketzer
Christian Hertwig
für das Männertreff-Team

Posted by Petra Ostermann in Männertreff

Wir laden ein – zum Weltgebetstag am 3. März 2017

Am 3. März 2017 findet der Weltgebetstag (der Frauen)weltgebetstag
wieder bei uns in der APO statt. Dazu sind nicht nur Frauen
aller Konfessionen eingeladen. Frauen von den Philippinen
haben das Thema »Was ist denn fair?« ausgewählt,
und im Gottesdienst werden wir von der Lebenssituation
der Frauen auf den Philippinen hören.

Herzliche Einladung dazu! Die genaue Uhrzeit werden wir zeitnah veröffentlichen.

Posted by Petra Ostermann in Besondere Gottesdienste, Veranstaltungen für die ganze Gemeinde

Männer! Freut Euch auf unseren 1. Männertreff im neuen Jahr am Freitag, den 13. Januar, 19 Uhr im Charlys.

Liebe Freunde der Gemütlichkeit,
die Weihnachtsbäume liegen am Straßenrand. Die besinnliche Zeit neigt sich dem Ende zu und das Neue Jahr steht mit unbekanntem Verlauf und neuen Herausforderungen vor uns. Wir haben vieles erlebt, manches mental noch gar nicht richtig verdaut und schon geht es weiter ins Jahr hinein. Gute Vorsätze zeigen erste Abnutzungserscheinungen. Die Besinnlichkeit wandelt sich langsam wieder in anschwellenden Tagestrott und das Leben läuft  seine gewöhnlichen Wege.

Ein Männertreff in dieser “Zeitenwende” im Jahr
bietet gute Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.
Über Vergangenes, Künftiges. Über kleine und große Dinge.
Über Gott und die Welt.

“Aber im Gespräch sind wir doch bei unseren Treffen immer”, wird sich nun mancher denken. So ist es wohl. Jedoch können Gespräche noch wachsen. Übersichtlicher, persönlicher und tiefer werden, wenn sie sich in kleinerer Runde so richtig wohlfühlen.

Am Freitag bieten wir solchen Dingen Raum. Wir haben Orientierungspunkte vorbereitet, aus denen sich in übersichtlichen Männerrunden anregende Tischgepräche entwickeln können.

 Fragen. Wünsche. Erlebnisse. Gott und die Welt eben.

Es wird spannend. Aber auch entspannt. Denn es gibt wie immer auch Gutes zu essen und Kühles zu trinken.
Und zum Mitnehmen nach Hause auf Wunsch auch noch einen kleinen geistigen Impuls.

Also Männer. Stellt die unwichtigen Dinge beiseite und macht Euch am Freitag auf den Weg.  19:00 Uhr. Gemeindecafe Charly’s in der APO

Kommt allein oder bringt Freunde mit. Wir freuen uns auf euch.

Für das MT Leitungsteam
Heiner Ketzer
Christian Hertwig

Posted by Petra Ostermann in Männertreff

Herzliche Einladung zum Männertreff am kommenden Freitag, den 2. Dezember 2016

Da einen Tag vorher am 1. Dezember der diesjährige Tackenberger Adventskalender beginnt und dieser am Freitag bei einem jungen Mann in unmittelbarer Nähe zur APO stattfindet, wollen wir unseren Männertreff dort beginnen – um 19 Uhr auf der Arenbergstraße 80. Das wird nicht zu übersehen und zu überhören sein. Ihr könnte auch schon um 18.45 Uhr an der APO sein, um von dort gemeinsam mit anderen die ca. 200 Meter zurückzulegen. Lasst Euch das nicht entgehen. Vielleicht kommt Ihr auf den Geschmack für weitere Adventskalender-Abende in unserem Gemeindebezirk.

stadium-931975_640

(c) pixabay

Wir freuen uns sehr, dass wir am Freitag erneut einen sehr interessanten und sehr lohnenswerten besonderen Gast und Referenten haben werden: Uwe Ganz

Uwe Ganz ist langjähriger Mitarbeiter im CVJM Mülheim Saarn und in der Gemeinde Mülheim Saarn. Von Beruf ist er Polizist. Er hat aber eine sehr spezielle Funktion in der Polizeiarbeit. Er leitet eine Polizei-Spezialeinheit, die die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei allen Länderspielen und Turnieren im Inland und Ausland begleitet und dafür verantwortlich ist, die gewaltbereiten und gewalttätigen Fussball-Hooligans gut im Blick zu haben. Continue reading →

Posted by Petra Ostermann in Männertreff

»Weihnachten macht den Tackenberg hell«

adventskalender

Zum Download bitte anklicken.

 – ein ganz besonderer Adventskalender!
Auch in diesem Jahr steht uns wieder ein besonderer Advent bevor: Jeden Tag strahlt ein Fenster in unserem Gemeindebezirk besonders schön und kündigt das kommende Weihnachtsfest an.
Und das Beste: Jeder ist eingeladen, sich auf den Weg zu den geschmückten Fenstern zu machen! Entweder
treffen wir uns um 19 Uhr vor dem »Fenster des Tages« oder man geht um 18.45 Uhr gemeinsam an der APO los.
Was uns an den Fenstern erwartet? Ein Lied, eine Geschichte, ein Gedicht? Eins ist auf jeden Fall klar:

Wir können uns wieder auf viele schöne
vorweihnachtliche, besinnliche und nachdenkliche,
lustige und leckere Erlebnisse und
Begegnungen freuen!

Posted by Petra Ostermann in Veranstaltungen für die ganze Gemeinde