‘Veranstaltungen für die ganze Gemeinde’

Reno-Woche vom 29. August bis 8. September

5. August 2018

Komm nach Hause…
denn es gibt etwas
zu tun.

Unser Motto in der APO lautet „Komm nach Hause“

Das soll auch so bleiben und ist nach wie vor auch unser Herzenswunsch in der APO für Menschen vom Tackenberg und darüber hinaus.

Nun ist es nun mal so, daß von Zeit zu Zeit die Farbe an den Wänden verblasst, die eine oder andere Macke in den Wänden entstanden ist und so Manches nicht mehr ganz so frisch wirkt.

Deshalb wollen wir, wie schon im letzten Jahr, wieder eine kombinierte Renovierungs- bzw. Reinigungswoche einlegen, wobei der Schwerpunkt im Bereich Gemeindehaus und angrenzende Räume liegen wird.

Und dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Das heißt konkret:  schadhafte Stellen an den Wänden spachteln, kleinere Reparaturen im Innenbereich, Pflege der Außenanlagen, Rückschnitt von Büschen, Sträuchern, Hecken

Bei den Reinigungsarbeiten handelt es sich wie schon im letzten Jahr um die Neubau- bzw. Altbau- Küchen, diverse Räume im Jugendheim, Reinigungsarbeiten nach dem Streichen.

Wir würden uns freuen, wenn sich Gemeindeglieder, Freunde der Apo und Menschen vom Tackenberg angesprochen fühlen und uns dabei unterstützen alles ein bisschen freundlicher zu gestallten.

Wenn ihr mithelfen wollt, meldet Euch bitte sobald wie möglich unter der folgenden E-Mail-Adresse, dann können wir alles Weitere besprechen:
reno-woche@apo-tackenberg.de

Die APO geht in die Sommerpause

18. Juli 2018

Wir verabschieden uns in die Sommerpause. Nach den „großen“ Ferien geht es mit den Veranstaltungen weiter. Gottesdienste finden natürlich auch in den Ferien statt.

Wir wünschen Ihnen allen einen schönen Sommer! 

 

Update zur Verkehrs- und Parksituation im Bereich Dorstener Straße

20. Dezember 2017

Für eine vergrößerte Ansicht bitte anklicken.

Update Stand Juli 2018:

Die nebenstehende Skizze veranschaulicht den Weg über die Wasgenwaldstraße bis zum Pfarrhaus bzw. zur Kirche. (Bitte anklicken.)

Update Stand 17. 12. 2017

Nun wird also ein neuer Kanal unterhalb der Straße gebaut. Die vielen neuen Verkehrsschilder auf den Straßen rund um die APO kündigen es an: die Zufahrtsstraße zur Apo, die Nebenstrecke der Dorstener Straße, wird ab dem 11. Dezember von der Stadt Oberhausen gesperrt. Aus Richtung Elpenbachstraße kommt kein Auto mehr zur Apo. 

Dafür soll es hinter der Wasgenwaldstraße eine Ersatzzufahrt geben. Ob diese Abzweigung direkt von der Hauptstraße eine sichere Anfahrt gewährleisten kann, bleibt abzuwarten. Die Apo ist zwar in Gesprächen mit den Wirtschaftsbetrieben der Stadt Oberhausen, ob es z. B. Möglichkeiten zur Entspannung der Situation in der Weihnachtszeit geben könnte – aber bislang ohne konkretes Ergebnis.

Bis dahin können wir Ihnen und Euch nur folgendes empfehlen: Die Anfahrt mit dem Auto und das Parken im Umfeld der Apo werden sehr schwierig. Bitte weicht weiträumig aus und plant Euch Zeit für einen entsprechend längeren Fußweg ein.

Wir halten Euch über die Homepage, Facebook und die weiteren sozialen Medien so gut es irgendwie geht auf dem Laufenden.

 

 

 

Safe the date: Lichtspur 2019 – Start 14. 2., immer donnerstags ab 19 Uhr, seien Sie herzlich willkommen!

3. Juli 2018

Der APO-Glaubenskurs

Für alle, die nicht alles glauben.Lothar_Lichtspur Kopie
Für alle, die schon kleine Wunder erlebt haben.
Für alle, die heimlich beten.
Für alle, die zu ihren religiösen Gefühlen stehen.
Für Skeptiker.
Für alle, die Warum-Fragen beantworten müssen.
Für alle, die Bestätigung des Glaubens suchen.
FÜR DICH.

Für Sie: Eine herzliche Einladung,

gemeinsam mit uns einer Lichtspur durch den christlichen Glauben zu folgen. An acht Abenden im und einem intensiven Wochenende im Gemeindehaus möchten wir gemeinsam essen, Impulse zu Fragestellungen des Glaubens erhalten und mit anderen darüber diskutieren.

So läuft ein Lichtspurabend ab:

19.00 Abendessen (auf Wunsch auch vegetarisch)
20.00 Thematischer Vortrag
20.45 Gespräche in kleinen Gruppen
21.30 Abschluss

Themen und Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie ⇒hier im pdf-Format downloaden können. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. 

Konzertbesucher – Parkplätze

14. März 2018

Die Großbaustelle an der Dorstener Straße versperrt weiterhin die direkte Zufahrt zur Apo.

Daher sind wir froh, für das Konzert am Freitag Abend (Könige und Priester) folgende Ausweichparkplätze anbieten zu können:

  • Theodor-Heuß-Realschule: der Lehrerparkplatz – Zufahrt über die Drosselstraße (Link zu Google Maps)
  • Albert-Schweitzer-Hauptschule:  Parkplatz – Zufahrt von der Schwarzwaldstraße (Link zu Google Maps)

Wir bedanken uns herzlich bei der Stadt Oberhausen. Für den Fußweg von den Parkplätzen zur Apo (Dorstener Straße 406)  plant bitte etwa 10 Minuten ein.

Herzliche Einladung zum Oasentag am 9. Juni 2018

31. März 2018

Wollten Sie schon immer wissen, was ein 2000 Jahre alter Bibeltext mit Ihrem jetzigen Leben zu tun hat? Sind Sie neugierig darauf, einen Bibeltext mit allen Sinnen zu erfahren?
Dann sind Sie herzlich eingeladen zu einem Oasen-Tag.

Datum: 09.06.2018
Ort: Apo, kleiner Saal
Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr
Teilnehmerzahl: 12 – 16
Warme und kalte Getränke stehen zur Verfügung. Bitte etwas zum gemeinsamen Mittagsbuffet mitbringen!
Referentinnen:
Claudia Brosch und Karin Weishaupt Bibliodramaleiterinnen, Mitglieder der Bibliodramagesellschaft, Leitung diverser Workshops beim Gemeindeferienfestival Spring und auf dem evangelischen und katholischen Kirchentag. (mehr …)

Aktuell: Die Predigt des letzten Sonntags

12. Februar 2018

Ab sofort stehen Ihnen die Predigten der Sonntags-Gottesdienste in zwei Formaten zur Verfügung: wie bisher als .pdf-Datei sowie als .mp3-Datei. Hören Sie mal rein! (Bitte klicken Sie das entsprechende Symbol an.)

  • Predigt vom 18. März 2018
    „Abschied“ – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 11. März 2018
    „Schmerzen“ – Hiob – Pfarrer i.R. Herbert Großarth
  • Predigt vom 4. März 2018
    „Scheitern“ – Vikarin Janina Haufe
  • Predigt vom 25. Februar 2018
    „Trost“ – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 18. Februar 2018
    „Heiliger Geist“ – Pfarrer Ralf Kasper
  • Predigt vom 11. Februar 2018
    „Erleuchtete Augen des Herzens“ – Epheser 1, 18-20 – Pfarrer i.R. Herbert Großarth

Ältere Predigten

Das Konzert ist ausverkauft!

29. November 2017

Die APO präsentiert im März 2018 in einer Worshipnight „Koenige & Priester on tour“

14. Dezember 2017

Update zum Vorverkauf:
VVK-Karten gibt’s sonntags nach dem Gottesdienst am Büchertisch der APO. Oder auch hier → im Internet.

In ihren Songs beschreiben sie die Lebensreise eines jeden Menschen, der zweifelnd mit dem Glauben ringt und mit dem was er zu wissen glaubt. Die Songs reflektieren das Schwanken zwischen „schon jetzt“ aber „noch nicht ganz“, zwischen „Alles ist möglich“ und „Warum hast du mich verlassen?“, zwischen bejubelten Wundern und verzweifelten Fragen.
Mit diesem Album, in einem Gewand von Deutschpop/rock, nehmen die Koenige & Priester jeden Hörer mit auf eine unvergessliche Reise.
Hört man in ihre Lieder hinein, spürt man, dass es mehr ist als theoretische, philosophische, oder gar theologische Wissensvermittlung. Die Songs reflektieren vielmehr die Schönheit, die Einfachheit und auch das Staunen über die kleinen und großen Wunder des Lebens.
Songs, die Lust auf Leben machen und gleichzeitig Hoffnungsträger für weniger lustvolle Lebenssituationen sind.
Unsere schon fast legendäre Lobpreiskonzertreihe geht in die nächste Runde, nach Lothar Kosse, Judy Bailey, Albert Frey und der Outbreakband haben wir wieder eine sehr gute deutschsprachige Band ausgesucht.
Im März dürfen wir uns mit Koenige & Priester auf eine HELDENREISE begeben. Nach dem Release ihres zweiten deutschsprachigen Lobpreisalbums in diesem Jahr, dürfen wir sie am 16. März 2018 in der APO willkommen heißen.
Vom Ende bis zum Anfang überzeugen sie mit ihren selbstgeschriebenen Liedern, die nah an Dein Herz gehen und uns Dinge vor Augen führen, die kein Auge je gesehen hat. Nicht allein deshalb sind sie die Lichter der Hoffnung und verbreiten die Botschaft, dass wir geliebte Kunstwerke, Poiemas, Gottes sind und das ist alles, was zählt.
Außerdem zeigen sie auf, dass alles möglich ist, wenn man Gott über alles liebt. Wir danken, dass wir das erleben dürfen.
Also Termin freihalten, damit wir uns nicht die Frage stellen müssen: »Warum feiern wir nicht gemeinsam?«

Herzliche Einladung zum 1. Advent in der APO – am 3. Dezember

21. November 2017

Zur diesfährigen Adventfeier in der APO laden wir herzlich ein. Wir beginnen mit dem 10 Uhr Gottesdienst
mit Gemeindechor, anschließend um ca. 11.30 Uhr beginnt der Basarverkauf.

Es gibt Adventskränze mit Kerzen, Adventsgestecke, Weihnachts- und Winterdeko,
weihnachtliche Geschenkartikel, Strickwaren, Weihnachtskarten, Modeschmuck,
Artikel aus Thailand, Pralinen und Plätzchen, Holzarbeiten, Büchertisch, Fairtrade-Artikel

Das Gemeindecafé bietet ein Kuchenbuffet, Waffeln, Glühwein – und zum Mittagessen gibt es Grünkohl mit Würstchen und Pizza. 

„Füreinander beten – miteinander wachsen“ – APO-Hauskreistag am 12. Nov. 2017

9. August 2017

“Ich bete darum,…damit ihr ihn immer besser kennen lernt.” (Epheser1,17)

Zum Downloaden bitte anklicken

Zum Glauben an Gott, den Vater, den Sohn und den heiligen Geist zu kommen ist das Eine. Hier hat jeder Christ seine ganz eigene, persönliche Geschichte. Doch wenn es darum geht. im Glauben zu wachsen, dann haben viele Christen etwas gemeinsam: sie tun sich schwer. Gott bessser kennenzulernen, ist für viele eine Herausforderung. 

Anhand von zwei Abschnitten aus dem Epheserbrief wollen wir uns daher mit zwei Fragen intensiver beschäftigen: “Was heißt es Gott besser zu kennen?” und “Welche Rolle spielt dabei das Gebet?” 

Ziel des Seminars: Die Teilnehmer werden ermutigt, Gott für alles, was er uns schenkt zu danken und für geistliches Wachstum auf dem Tackenberg zu bitten. 

Dr. Thorsten Prill

Referent:
Dr. Thorsten Prill ist Pastor der Rhenish Church in Namibia (Rheinische Kirche in Namibia) und Akademischer Dekan am Edinburgh Bible College (EBC) in Schottland. Bis Juli 2017 lehrte er Missionswissenschaften, Praktische Theologie und Systematische Theologie am Namibia Evangelical Theological Seminary (NETS) in Windhoek.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer. Wir bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens 22. Oktober, auch bezüglich Ihres Essenswunsches.
Kontakt: Petra Ostermann, Tel.: 0208 – 625 52 197 oder E-Mail: petra.ostermann@apo-tackenberg.de

Der APO-Gospelchor feiert 20jähriges Jubiläum – Save the date 20. Januar 2018

6. November 2017

20 Jahre und mehr »SOUND OF GOSPEL«!

Der APO-Gospelchor freut sich und lädt herzlich ein zu einem musikalischen Rückblick am 20. 1. 2018 in der APO.

Tickets wird es ab dem 3. Dezember u. a. auf dem Adventsbasar geben. 

Videoclip über die APO zum Thema „Mission vor Ort“

5. Oktober 2017

Das EKD-Zentrum für Mission in der Region (ZMIR), hat im Juli 2017 einen Videoclip mit folgendem Inhalt erstellt: 

Mission vor Ort I – Auftrag angenommen und entdeckt
„Die Apostelkirchengemeinde Oberhausen-Tackenberg profiliert sich durchmissionarische Gottesdienste
sowie durch diakonische Arbeit und interkulturelle Arbeit.“ (Zitat: ZMIR)

Lobpreis ohne Ende – herzliche Einladung zur Worship Night am Samstag, den 14. Okt. ab 19 Uhr in der APO

20. September 2017

Wir möchten mir Dir einen Abend genießen, bei dem Du – mit Musik von 3 Bands – in den Lobpreis einstimmen kannst. Wir möchten Dir neben guter Musik und viel Freude beim Singen und Tanzen Raum und Zeit für Gebet geben.

Komm vorbei ab 18.30h – los geht’s dann um 19.00h.
Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.

EPO-Band: Band aus DER EPO-Church (Oberhausen) 
UNDERGROUND: Band für Jugendgottesdienste in Moers
LoGo2: eine der Lobpreisbands aus der ev. Apostelkirchengemeinde

Herzliche Einladung zum Gemeindefest – am Sonntag, den 9. Juli von 11 bis 17 Uhr

29. Juni 2017

Wir laden alle herzlich ein: Nachbarn, Neugierige, Freunde, Ehemalige, jeden, dem die APO am Herzen liegt!
Es gibt alles, was auf keinem Fest fehlen darf: leckeres Essen vom Grill, Pommes, Reibekuchen, Kaffee und Kuchen,
Spiele für Kinder, frisch gezapftes Bier vom Getränkewagen, Musik, Bühnenprogramm und vieles mehr.
Komm vorbei und feier mit!
Wir beginnen mit einem Familiengottesdienst um 11 Uhr.

„Durchbruch zum Leben“ – lassen Sie sich einladen zur Osternacht in der APO

10. April 2017

Auch 2017 wieder in der APO: Die Feier der Osternacht.
Karsamstag, den 15. 4., Start: 21:30 – zwischen Karfreitag und Ostern.
Karfreitag – denken an Jesu Leiden und Sterben. Faszination und Dankbarkeit:
Es gibt Vergebung und Neuanfang.
Ostern – sich vor Augen führen:  Jesus lebt. Der Tod hat nicht das letzte Wort. Es gibt Hoffnung.
Jubel und Begeisterung.
Das wollen wir in der Osternacht erleben:
Einen „Durchbruch zum Leben“.
Es gibt Stationen wie bei der Thomas-Messe, die Feier des Abendmahls, viele Anbetungs- und Lobpreislieder, ein Poetry-Slam und auch einen Imbiss.
Wir wollen unsere Herzen berühren lassen von dem einzigartigen Geschehen an Karfreitag und Ostern.
Ganz herzlich möchten wir dazu einladen, sich mit uns auf den Weg zu machen: „Durchbruch zum Leben“.

Der neue Gemeindebrief ist da!

30. März 2017

Samuel Koch in der Apo – am 20. Juni 2017

4. Juni 2017

Authentisch, nachdenklich und zugleich humorvoll wird der wohl bekannteste Rollstuhlfahrer Deutschlands in seinem Abendprogramm „Rolle vorwärts – das Leben geht weiter als man denkt“ aus seinen Büchern lesen und aus seinem Leben erzählen. Sarah Elena Timpe, Ehefrau von Samuel Koch ist für die Musik zuständig. Sie singt einfühlsame Balladen und fröhliche Gospels. Am Klavier ist Jonathan Koch, der Bruder von Samuel.

Eintrittskarten können ab sofort für 12 Euro (ermäßigt 9 Euro) online bestellt werden. An der Abendkasse kosten die Karten 15 Euro und ermäßigt 12 Euro.

Seit seinem Unfall am 4. Dezember 2010 in der Sendung „Wetten dass,…?“ ist der ehemalige Kunstturner permanent auf Hilfe angewiesen. Vieles hat sich seit dem verändert. Früher hat er in großer Freiheit gelebt, nun muss er viele Einschränkungen hinnehmen. „Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange Zeit fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre davongelaufen. Aber ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass das Leben manchmal weiter geht, als man denkt.“ sagt Samuel Koch heute.

Vertraut und sehr persönlich tauscht Samuel Koch Gedanken über das Risiko, die Freiheit und seinen Glauben aus. Ein Abend mit ihm ist eine Einladung, ein gesundes Bewusstsein für die essentiellen Dinge des Lebens zu entwickeln.

Mit scheinbar endloser Energie und einen nicht totzukriegenden Humor geht Samuel Koch nun rollend statt Saltos schlagend durchs Leben. Er absolviert ein Schauspielstudium „ohne Körper“ und erlebt Überraschendes und Schockierendes, Absurdes und Seligmachendes.

Der „Rolle vorwärts-Abend“ beginnt um 19:00 Uhr. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Nichts mehr verpassen?!

9. Oktober 2014

Sie möchten gern unseren Service nutzen und sich über bevorstehende Veranstaltungen in der APO und auch außerhalb per E-Mail informieren und einladen zu lassen?

Dann tragen Sie sich einfach  in unseren Verteiler ein. Selbstverständlich nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für diesen Zweck: