‘Aus dem Presbyterium’

Erinnerung: Am kommenden Sonntag, den 14. Februar 2016 findet die Wahl des neuen Presbyteriums statt

7. Februar 2016

logo_180Am Sonntag, dem 14. Februar werden in der Rheinischen Landeskirche die Presbyterien neu gewählt. Auch in unserer APO findet an diesem Tag die Wahl des Presbyteriums statt.
14 Kandidatinnen und Kandidaten erklärten sich bereit, Leitungsverantwortung in unserer Gemeinde zu übernehmen.
Die Größe des APO-Presbyteriums ist auf 10 Personen festgelegt. Das heißt, als Gemeindeglied haben Sie maximal 10 Stimmen, die Sie abgeben können.
Die Amtszeit des neu zu wählenden Presbyteriums geht bis 2020. Falls Sie am Wahltag verhindert sind, ist auf Antrag auch Briefwahl möglich. Die Antragsfrist endet mit Ablauf des 9. Februar, also um 24:00 Uhr. Um Briefwahl zu beantragen, füllen Sie die entsprechenden Felder auf ihrer Wahlbenachrichtigungskarte
aus, die Ihnen bis zum 20. Januar zugesandt worden sind und senden Sie diese an:

Das Presbyterium der ev. Apostelkirchengemeinde
Dorstener Str. 406
46119 Oberhausen

Sie können den Antrag auf Briefwahl auch mündlich (nicht telefonisch) bei Pfr. Kasper stellen. Die Unterlagen für die Briefwahl werden Ihnen dann zugestellt. Bitte beachten Sie, dass die Briefwahlunterlagen bis zum 12. Februar, also zwei Tage vor der Wahl, spätestens 16:00 Uhr, bei uns wieder eingegangen sein müssen.

Die Einführung des neu gewählten Presbyteriums wird am 06. März um 10:00 Uhr im Gottesdienst in der APO sein. Dazu schon jetzt ganz herzliche Einladung! Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht als Gemeindeglied der APO kräftig Gebrauch.

Pfr. Ralf Kasper,
Vorsitzender des Presbyteriums

Aus dem Presbyterium – zum Thema „Renovierungsbedürftigkeit des Pfarrhauses“

28. Juni 2015

Wir haben ein ziemlich massives bauphysikalisches Problem mit unserem Pfarrhaus. Nach intensiven Beratungen im Presbyterium und Einholung der sachverständigen Meinungen von Mitgliedern unserer Gemeinde, Gott sei Dank haben wir Architekten unter uns, welche uns mit Rat und Tat zur Seite stehen, sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass wir eine grundlegende Sanierung im Bereich des Pfarrhauses durchführen müssen. Während dieser Maßnahmen kann das Pfarrhaus nicht in einem bewohnbaren Zustand erhalten bleiben.
Als Presbyterium kurz vor einer Wahl wäre es uns lieber gewesen, diese Aufgabe nicht jetzt anfassen zu müssen. Aber in der Verantwortung für die Gemeinde und insbesondere in der Verantwortung für die Gesundheit unseres Pfarrers, seiner Familie, seiner Besucher und Gäste haben wir keine andere Möglichkeit mehr gesehen, als jetzt das Problem schnell und intensiv anzugehen. (mehr …)

Gemeindeversammlung am Sonntag, den 12. März 2017

9. März 2017

Wir laden alle Gemeindeglieder herzlich dazu ein, im Anschluß an den Gottesdienst an der Gemeindeversammlung teilzunehmen.

Themenvorschläge können noch eingereicht werden – entweder per Mail an info@apo-tackenberg.de oder telefonisch bei Presbyter Jochen Lohfing, Tel.: (0208) 60 02 94.