Infos zur Presbyteriumswahl am 01. März 2020

Liebe Mitglieder unserer Apo,

am Sonntag, dem 01. März 2020, werden in der Rheinischen Landeskirche die Presbyterien neu gewählt. Auch in unserer Apo findet an diesem Tag die Wahl des Presbyteriums statt. Die Amtszeit des neu zu wählenden Presbyteriums läuft bis zum Jahr 2024.
Die Größe des Apo-Presbyteriums ist auf 10 Personen festgelegt. Das heißt, als Gemeindeglied haben Sie maximal 10 Stimmen, die Sie abgeben können. Zusätzlich gibt es noch einen Mitarbeiterpresbyter. ln diesem Bereich ist nur Thomas Freese, unser Küster und Hausmeister, als einziger Kandidat aufgestellt. Deshalb gilt er bereits als gewählt.

Falls Sie am Wahltag verhindert sind, ist auf Antrag auch Briefwahl möglich. Die Antragsfrist endet mit Ablauf des 26. Februar, also um 24:00 Uhr. Um Briefwahl zu beantragen, füllen Sie die entsprechenden Felder Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte aus, die Ihnen zugesandt worden ist, und senden Sie diese an:

Das Presbyterium der Ev. Apostelkirchengemeinde
Dorstener Straße 406
46119 Oberhausen

Sie können den Antrag auf Briefwahl auch mündlich (nicht telefonisch) bei
Pfarrer Ralf Kasper oder Küster Thomas Freese stellen. Die Unterlagen für die Briefwahl werden Ihnen dann zugestellt. Bitte beachten Sie, dass die Briefwahlunterlagen bis zum 28. Februar – also zwei Tage vor der Wahl – spätestens um 16.00 Uhr bei uns wieder eingegangen sein müssen. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht als Gemeindemitglieder der Apo kräftig Gebrauch.

Die Einführung des neu gewählten Presbyteriums wird am 22. März um 10:00 Uhr im Gottesdienst in der Apo erfolgen. Dazu schon jetzt ganz herzliche Einladung!

Ihr Pfarrer Ralf Kasper,
Vorsitzender des Presbyteriums

Terminplan zur Presbyteriumswahl am 01. März 2020:
Für die Dauer von insgesamt drei Wochen liegt in der Zeit vom 03. Februar 2020 bis zum 23. Februar 2020 das Wahlverzeichnis im Gemeindebüro der Apo aus. Jedes wahlberechtigte Mitglied kann und sollte im Zeitraum der Auslegungsfrist überprüfen, ob es im Wahlverzeichnis eingetragen ist, um sein Wahlrecht ausüben zu dürfen. Von dieser Möglichkeit sollte auf jeden Fall jeder Gebrauch machen, dem aus Versehen nicht die Wahlberechtigungskarte zugegangen ist, denn die Eintragung ins Wahlverzeichnis ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Wahl.
Wahltag ist Sonntag, der 01. März 2020, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr und nach dem Sonntagsgottesdienst von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr im kleinen Saal im Gemeindezentrum der Apo, Dorstener Straße 406, 46119 Oberhausen.

Eine Sonderausgabe des Gemeindebriefes mit der Vorstellung der 16 Kandidaten, die sich dazu bereit erklären, Leitungsverantwortung in unserer Gemeinde zu übernehmen, liegt in der Apo zur Mitnahme aus.