Kleiderkammer und soziale Hilfe

z.B. die »APO-Kleiderkammer«

Wir wissen zu gut, dass es Not in unserer Stadt Oberhausen sowie direkt bei der APO um die Ecke gibt.

Daher bietet die APO z.B. mit der Kleiderkammer Möglichkeiten, sich mit dem Nötigsten gegen die äußere Kälte zu wappnen. Alle zwei Wochen Donnerstags nachmittags ist die Kleiderkammer geöffnet und es stehen Mitarbeiter der APO zur Beratung sozialer Fragen und anderer Lebensnöte zur Verfügung.

Auch auf andere Weisen können wir oft individuell helfen, z.B. arbeiten wir eng mit der → Flüchtlingsberatungsstelle des Kirchenkreises Oberhausen zusammen.

Bitte wenden Sie sich in solchen Fragen direkt an → Barbara Rudl.