Herzlich willkommen

auf den Internet-Seiten der evangelischen Apostelkirchengemeinde auf dem Tackenberg in Oberhausen

Wir sind eine missionarische* und diakonische* (und vielleicht ein bisschen untypische*) evangelische* Kirchengemeinde im Kirchenkreis Oberhausen.
*Fachbegriffe klären wir gerne im persönlichen Gespräch.

Wir laden Sie oder Dich zu unseren Gottesdiensten und Angeboten ein.
Hier gibt es einen ersten Eindruck von uns und wir freuen uns sehr,
wenn wir hiermit Lust darauf machen können, mal in der Apo vorbeizuschauen.
Sonntagmorgens im Gottesdienst z.B., da sind wir so zwischen 200 und 400 Menschen.

AUSBLICK
AKTUELLES


Infos zur Presbyteriumswahl am 01. März 2020

Liebe Mitglieder unserer Apo,

am Sonntag, dem 01. März 2020, werden in der Rheinischen Landeskirche die Presbyterien neu gewählt. Auch in unserer Apo findet an diesem Tag die Wahl des Presbyteriums statt. Die Amtszeit des neu zu wählenden Presbyteriums läuft bis zum Jahr 2024.
Die Größe des Apo-Presbyteriums ist auf 10 Personen festgelegt. Das heißt, als Gemeindeglied haben Sie maximal 10 Stimmen, die Sie abgeben können. Zusätzlich gibt es noch einen Mitarbeiterpresbyter. ln diesem Bereich ist nur Thomas Freese, unser Küster und Hausmeister, als einziger Kandidat aufgestellt. Deshalb gilt er bereits als gewählt.

Falls Sie am Wahltag verhindert sind, ist auf Antrag auch Briefwahl möglich. Die Antragsfrist endet mit Ablauf des 26. Februar, also um 24:00 Uhr. Um Briefwahl zu beantragen, füllen Sie die entsprechenden Felder Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte aus, die Ihnen zugesandt worden ist, und senden Sie diese an:

Das Presbyterium der Ev. Apostelkirchengemeinde
Dorstener Straße 406
46119 Oberhausen

Sie können den Antrag auf Briefwahl auch mündlich (nicht telefonisch) bei
Pfarrer Ralf Kasper oder Küster Thomas Freese stellen. Die Unterlagen für die Briefwahl werden Ihnen dann zugestellt. Bitte beachten Sie, dass die Briefwahlunterlagen bis zum 28. Februar – also zwei Tage vor der Wahl – spätestens um 16.00 Uhr bei uns wieder eingegangen sein müssen. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht als Gemeindemitglieder der Apo kräftig Gebrauch.

Die Einführung des neu gewählten Presbyteriums wird am 22. März um 10:00 Uhr im Gottesdienst in der Apo erfolgen. Dazu schon jetzt ganz herzliche Einladung!

Ihr Pfarrer Ralf Kasper,
Vorsitzender des Presbyteriums

Terminplan zur Presbyteriumswahl am 01. März 2020:
Für die Dauer von insgesamt drei Wochen liegt in der Zeit vom 03. Februar 2020 bis zum 23. Februar 2020 das Wahlverzeichnis im Gemeindebüro der Apo aus. Jedes wahlberechtigte Mitglied kann und sollte im Zeitraum der Auslegungsfrist überprüfen, ob es im Wahlverzeichnis eingetragen ist, um sein Wahlrecht ausüben zu dürfen. Von dieser Möglichkeit sollte auf jeden Fall jeder Gebrauch machen, dem aus Versehen nicht die Wahlberechtigungskarte zugegangen ist, denn die Eintragung ins Wahlverzeichnis ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Wahl.
Wahltag ist Sonntag, der 01. März 2020, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr und nach dem Sonntagsgottesdienst von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr im kleinen Saal im Gemeindezentrum der Apo, Dorstener Straße 406, 46119 Oberhausen.

Eine Sonderausgabe des Gemeindebriefes mit der Vorstellung der 16 Kandidaten, die sich dazu bereit erklären, Leitungsverantwortung in unserer Gemeinde zu übernehmen, liegt in der Apo zur Mitnahme aus.



Konzert “Das Liederschatzprojekt”

Was wäre die Apo ohne Musik?

Auf vielfältige Art und Weise wird Woche für Woche und über das ganze Jahr hinweg die unterschiedlichste Art von Musik angeboten. Eigentlich ist für jeden was dabei. Oder doch nicht?

Für unser Jahreskonzert am 27.03.2020 haben wir etwas ganz Besonderes vor. Keine geringeren als Lothar Kosse und Albert Frey kommen mit ihren Musikern in die Apo. Aber waren die nicht beide schon einmal zu Konzerten hier bei uns? Ja richtig, Lothar Kosse mit Band in 2013, und Albert Frey mit Band in 2015. Diesmal kommen sie zusammen mit dem sehr erfolgreichen Liederschatzprojekt zu uns in die Apostelkirche.

Glaube, Hoffnung, Liebe – Alte Schätze neu entdeckt

In vielen Kirchen und Gemeinden, hat sich eine solch starke Lobpreiskultur etabliert, dass traditionelle Choräle z.B. aus den Kirchengesangsbüchern gar nicht mehr gesungen werden. Diese werden nicht mehr an jüngere Generationen weitergegeben und sterben aus. Um diesem Trend entgegen zu wirken, arbeitet der SCM Verlag zusammen mit unterschiedlichen Verbänden, Medien und Musikern und bringt „Das Liederschatzprojekt“ an den Start.
Dabei sollen die alten und traditionellen Lieder eine neue Stilistik bekommen.

Das wird ein besonderer Abend den wir so auch noch nicht in der Apo erlebt haben.

Eintrittskarten gibt es am Büchertisch, im Apo-Büro und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Klaus Korell



Gemeindehearing

Einladung zum Hearing

am 5. Januar 2020 nach dem Gottesdienst in der Apo

Seit mehr als einem Jahr läuft er nun: der Visionsprozess der Apo, den das Bereichsleitergremium gestartet und den Matthias Lenord in mehreren Etappen über die gesamte Zeit hindurch moderiert hat.

Es geht um die Frage: Wie soll die Apo in 3-5 Jahren aussehen, und was muss geschehen, was müssen wir bewusst und zielstrebig in Angriff nehmen, damit das auch tatsächlich Realität wird?

Die Ergebnisse sind dem Bereichsleitergremium und dem Presbyterium vorgelegt worden und sollen nun auch interessierten und engagierten Gemeindegliedern auf einem Hearing vorgestellt werden.

Dort besteht die Möglichkeit zu Rückfragen und Ergänzungen, aber auch die Möglichkeit, sich gemäß seiner Gaben, Neigungen und Möglichkeiten mit einzubringen.

Dann könnte aus dem „Hearing“ ein „Making“ werden.

 

Ralf Kasper, Pfarrer         

Herbert Großarth und Iris Kohnz, Leitungsteam des Bereichsleiterteams              

Matthias Lenord, Koordinator des Visionsprozesses



Spenden für Syrien

 
Wir zünden ein Licht an für das neu entstandene Flüchtlingslager für Flüchtlinge aus Nord-Syrien:
Aufgrund des jüngsten Angriffes auf die Bevölkerung in Nord-Syrien mussten viele Familien fliehen.
Wir, die Eltern-Kind-Gruppe der Apo, haben Babynahrung, Windeln und Fläschchen zusammengetragen.
Ein erster persönlicher Besuch ist jetzt dorthin unterwegs.
 
Bis zum 13.12.2019 nehmen wir weitere Spenden gerne an:
Babymilch, -nahrung, -flaschen und Windelpakete.
Herzlichen Dank,
Babsie Rudl
TERMINE
Februar 2020
Mittwoch, 26.02.
Aschermittwoch
15.00
bis
17.00
Seniorenkreis
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
Donnerstag, 27.02.
15.30
bis
17.30
Frauenkreis
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
18.00
bis
22.00
Kom´ma
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
19.00 Lichtspur Glaubenskurs
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
Freitag, 28.02.
15.00
bis
18.00
Mini-Mäuse
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
März 2020
Sonntag, 1.03.
Invocavit
10.00 Gottesdienst zur Presbyteriumswahl mit Abendmahl
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
10.00 Kindergottesdienst
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
Montag, 2.03.
15.00
bis
18.00
Mini-Männer
Ev. Apostelkirche
Oberhausen
LOSUNG DES TAGES

O dass mein Leben deine Gebote mit ganzem Ernst hielte.

Psalm 119,5

Es begab sich aber, als die Zeit erfüllt war, dass Jesus in den Himmel aufgenommen werden sollte, da wandte er das Angesicht, entschlossen, nach Jerusalem zu wandern.

Lukas 9,51

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier